Zurück
Aktuelle Situation 8. September 2017, 10:28 Uhr

Engestrasse stadteinwärts vom 11. September bis 6. Oktober 2017 gesperrt

Wegen der Bauarbeiten zum neuen RBS-Bahnhof Bern im Hirschenpark kommt es auf der Engestrasse von Montag, 11. September bis und mit Freitag, 6. Oktober 2017 zu Verkehrseinschränkungen.

  • Die Engestrasse wird zwischen dem Hotel Innere Enge und der Neubrückstrasse stadteinwärts gesperrt. Die Umleitung stadteinwärts erfolgt via Studerstrasse–Neubrückstrasse («um das Viererfeld herum»). Die Poller auf der Neubrückstrasse bleiben in dieser Zeit versenkt.
  • Die Zufahrt auf der Engestrasse ist stadteinwärts bis zu der Einfahrt Bonstettenstrasse möglich; die Durchfahrt weiter zur «Bierhübeli-Kreuzung» ist gesperrt.
  • Für Fussgängerinnen und Fussgänger ist das Trottoir an der Engestrasse durchgehend nutzbar (örtlich mit kleineren Einschränkungen); Velofahrende stadteinwärts müssen via Bonstetten- strasse­­ fahren.
  • Die Durchfahrt der Bernmobil-Busse durch die Engestrasse ist in beiden Richtungen möglich; es gibt keine Einschränkungen für die ÖV-Reisenden.
  • Der Zugang zu den Hauseingängen ist für den Langsamverkehr jederzeit möglich.
  • Stadtauswärts ist die Engestrasse wie gewohnt passierbar.

blau: Autoroute stadteinwärts, Engestrasse–Studerstrasse–Neubrückstrasse
grün: Veloroute stadteinwärts, Engestrasse–Bonstettenstrasse–Neubrückstrasse
Stadtauswärts ist die Engestrasse für den Verkehr offen.

 

Für die Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung.

Kommentar erfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*