Zurück
Aktuelle Situation 20. Januar 2020, 16:40 Uhr

Eingeschränkter Zugang zu Gleis 13

Den Reisenden via Gleis 13 stehen am Bahnhof Bern nicht alle Auf- und Abgänge zum Perron zur Verfügung.

Bis voraussichtlich Frühling 2021 sind die Gleise 12 und 13 abwechslungsweise temporär gesperrt. Daher wechseln die Halteorte der Züge, die auf diesen beiden Gleisen abfahren und rund die Hälfte des Perrons steht zur Verfügung. Die Änderung findet nur zwischen den Gleisen 12 und 13 statt, weshalb es Gleisänderungen auf das jeweils gegenüberliegende Gleis auf dem gleichen Perron gibt. Grund für die Sperrungen ist der Bau der neuen Unterführung im Bahnhof Bern sowie die Erhöhung des Perrons Gleis 12/13, um den Zugreisenden das Ein- und Aussteigen zu erleichtern. Der Onlinefahrplan wird stets aktuell gehalten.

Auch die Zugänge zum Perron Gleis 12/13 sind eingeschränkt:

  • 27. Januar bis 2. November 2020: Die Treppe zwischen der Welle und dem Perron in Sektor D ist in dieser Zeit gesperrt. Reisende können auf den Lift oder die andere Treppe ausweichen.
  • 10. August bis 25. September 2020: Die Rampe zwischen der Unterführung und dem Perron Gleis 12/13 ist gesperrt. Reisende können die Treppen in Sektor A oder B nutzen. Für barrierefreies Reisen ist in dieser Zeit ein Umweg nötig. Er führt über Perron Gleis 9/10 und den Lift bei der Welle.
  • 26. September bis 09. Oktober 2020: Die Treppe neben der Rampe in Sektor B ist gesperrt. Wer sich zwischen der Unterführung und dem Perron bewegen will, muss die Treppe in Sektor A oder die Rampe in Sektor B benutzen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.sbb.ch/bern

Kommentar erfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*