Eröffnung des neuen RBS-Bahnhofs und der neuen Unterführung verzögert sich

Knapp 20 Meter unterhalb der bestehenden Gleise 2 bis 7 der SBB entsteht im Bahnhof Bern der neue RBS-Bahnhof. Der Bau des neuen Bahnhofs ist in Anbetracht der äusserst begrenzten Platzverhältnisse, der geologischen Vorkommnisse und insbesondere der unmittelbar darüber verkehrenden Züge eine hochkomplexe Aufgabe. Trotzdem schreiten die Bauarbeiten für den neuen RBS-Bahnhof gut voran: So … Mehr

Informationen zu den Arbeiten bis Mai 2022

Bahnhof Bern, «Unterführung Mitte» Die Erhöhung des Perrons auf Seite Gleis 10 konnte im letzten Jahr wie geplant abgeschlossen werden. Mitte Dezember 2021 hat die SBB die Bauarbeiten auf die Seite von Gleis 9 (und 49) verlagert, wo das Perron nun ebenfalls für ein barrierefreies Ein- und Aussteigen erhöht wird. Ende März 2022 soll das … Mehr

Informationen zu den Arbeiten bis Februar 2022

Bahnhof Bern, «Unterführung Mitte»  Die Arbeiten zur Erhöhung des Perrons auf Seite Gleis 10 laufen wie geplant und dauern voraussichtlich noch bis Mitte Dezember. Danach verlagert die SBB die Bauarbeiten auf die Seite von Gleis 9 (und 49) und erhöht die andere Seite des Perrons für ein barrierefreies Ein- und Aussteigen. Bis es soweit ist, wird das Perron weiterhin jeweils halbseitig für Züge und … Mehr

Fernsehserie über Bauarbeiter im Bahnhof Bern

Ein Bauführer, ein Tunnelbauer und ein Perronbauer werden hautnah bei ihren Arbeiten auf der SBB-Baustelle zu Zukunft Bahnhof Bern begleitet. (Quelle: Reportagemagazin +41) Die Beiträge wurden vom 21. bis 23. September auf den Sendern TeleZüri, TeleBärn, TeleM1, TVO und Tele1 ausgestrahlt. Die Links zur Serie auf der „+41“-Homepage: Der Tunnelbauer, Der Perronbauer, Der Bauführer.

Mineur Manfred Barczyk: «Wer Angst hat, ist in diesem Beruf fehl am Platz»

Herr Barczyk, Sie sind als Mineur auf der Baustelle Laupenstrasse für die Marti Tunnel AG tätig und aktuell mit dem Ausbruch der Kavernen für den künftigen RBS-Bahnhof beschäftigt. Wie darf man sich Ihren Arbeitsalltag vorstellen? Wenn meine Schicht beginnt, gehe ich erst einmal runter in die Kaverne. Dort findet die Schichtübergabe statt und wir schauen … Mehr

Hier wird der RBS-Tunnel zwischen Hirschenpark und Eilgut durchbrochen

  Der Tunneldurchschlag wurde mit den beteiligten Baufachleuten der Bauunternehmung Frutiger AG und mit Mitarbeitenden der Planungsbüros, der örtlichen Bauleitung und des RBS gefeiert. Unter den Gästen war auch Barbara Egger-Jenzer, die ehemalige Regierungsrätin des Kantons Bern und Patin des Tunnels Hirschenpark-Eilgut. RBS-Direktor Fabian Schmid dankte allen Beteiligten und gratulierte zum Durchschlag: «Diese Grossbaustelle befindet … Mehr

Die «Bahnhofs-Kathedralen» unter den Gleisen

Hätte Jules Verne in seinem Buch «Voyage au centre de la terre» für die Reise von Professor Lidenbrock zum Mittelpunkt der Erde nach weiterer Inspiration gesucht, auf der Baustelle für den neuen RBS-Bahnhof würde er sie heute finden. Tatsächlich erinnert der Eingang zur unterirdischen RBS-Baustelle im Gleisfeld westlich des Bahnhofs Bern in gewissen Zügen an … Mehr

Informationen zu den Bauarbeiten bis Oktober 2021

Bahnhof Bern, «Unterführung Mitte» Seit Anfang Mai laufen die Arbeiten zur Erhöhung des Perrons von Gleis 10. Deshalb ist das Perron auf dieser Seite für Züge und Reisende gesperrt. Bis Dezember 2021 fahren die Züge nur ab Gleis 9 (und 49). Nachdem im Frühling die Gleis- und Perronhilfsbrücken eingebaut worden sind, baut die SBB nun … Mehr

SRF «Schweiz aktuell» besucht Tunnelbaustelle Hirschenpark

Das Naturhistorische Museum Bern forscht und sucht auf der RBS-Baustelle Hirschenpark regelmässig nach Fossilien – und konnte dabei bereits verschiedene spannende Funde entdecken. Dies war am Mittwoch, 19. Mai 2021 Thema in der SRF-Sendung «Schweiz aktuell». Während der Sendung führte RBS-Gesamtprojektleiter Adrian Wildbolz SRF-Moderatorin Sabine Dahinden Carrel über die Tunnelbaustelle. (Quelle: srf.ch)